Featured Video Play Icon
Der Telebasel Newsbeitrag vom 22. März 2020.
Basel

Revival für das «bedingungslose Grundeinkommen»?

Mit der Corona-Krise wachsen bei vielen Menschen die finanziellen Sorgen. Der Verein «Dein Grundeinkommen» will dem entgegenwirken.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist 2016 an der Urne gescheitert. Während der Corona-Krise wird die Möglichkeit wieder thematisiert. «Jetzt in dieser Krise sieht es anders aus. Es betrifft alle, weltweit. Die Leute haben bemerkt, dass wenn wir alle an alle gleichmässig verteilen, ist das eigentlich eine faire Sache», sagt Silvan Groher vom Verein «Dein Grundeinkommen» überrascht dies nicht. Bei der Kriese 2008 seien vor allem grosse Konzerne unterstützt worden.

Silvan Groher meint, dass auch die Wirtschaft vom Grundeinkommen profitieren würde. Wegen der finanziellen Sicherheit.

FDP gegen Grundeinkommen

Anders klingts beim Basler FDP-Präsident Luca Urgese: «Bund und Kantone haben Päckchen in Milliardenhöhe geschnürt, um den bedrohten Personen zu helfen. Das ist nur möglich, weil vorsichtig gehaushaltet wurde. Ein Grundeinkommen würde die Finanzen über den Haufen werfen.»

Der Verein Dein Grundeinkommen hat aktuell aber kein Interesse daran, die Idee nochmals vors Volk zu bringen. Lieber möchte man Erfahrungen sammeln – und Gegenargumente entkräftigen. Etwa mit einem neuen Projekt. Silvan Groher und seine Mitstreiter sammeln Geld für eine Überbrückungsrente. Ein temporäres Grundeinkommen – für die, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind.

2 Kommentare

  1. Ich bin auch für das Grundeinkommen ich bin an Krebs erkrankt Knochenmetastasen und kann deswegen nicht mehr arbeiten gehen und Kriege immer nur befristet meine Erwerbsminderungsrente alle 2 Jahre wird geprüft ob ich nicht doch noch gesund werde könnte, ich werde leider nicht mehr gesund sondern bei mir geht es darum die Krankheit under Kontrolle zu halten und die Lebensqualität zu erhalten sprich keum oder keine Schmerzen zu haben, und ich kriege vom Sozialamt auch Grundsicherung Ergänzend dazu und den Folgeantrag muss ich jedes Jahr machen, es ist immer die Unsicherheit im Leben die man hat weil man nie weiß ob die Weitergewährung der der Erwerbsminderungsrente und Grundsicherung Weitergewährt werden deswegen es kostet diesen Menschen die Lebensqualität und auch die Würde des Menschen, und auch die Psyche spielt im Moment bei mir auch nicht so mit, das ist bei den meisten Armen Menschen so immer diese Finanzielle Ungewissheit die Menschen mit Chronischen Erkrankungen oder auch Hartz IV Empfänger oder Geringverdiener gerade solche Menschen sollten sich nicht so viel Sorgen machen müssen ob sie noch ihre Miete und den Strom bezahlen können, deswegen Appeliere ich auch an die Politik das Bedingungslose Grundeinkommen ein zu führen.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel