Featured Video Play Icon
Der Telebasel Newsbeitrag vom 21. März 2020.
Schweiz

Knapp 1300 neue Coronavirus-Fälle in der Schweiz in 24 Stunden

Am Samstag teilte das Bundesamt für Gesundheit mit, dass schweizweit 6113 Personen am Coronavirus erkrankt sind. Die Anzahl Todesopfer stieg auf 56.

Es handelt sich um den bisher grössten Zuwachs an Infizierten innerhalb eines Tages. 50 Prozent der positiv getesteten Fälle waren jünger als 51 Jahre, die Hälfte älter.

Die höchste Inzidenz (Fälle pro 100’000 Einwohner) hat laut aktualisiertem Situationsbericht zur epidemiologischen Lage der Kanton Tessin (257,8), gefolgt von den Kantonen Waadt (181,2), Basel-Stadt (173) und Graubünden (106,9).

Weltweit waren bis am Freitagmorgen mehr als 275’000 Ansteckungen gemeldet, davon sind 11’000 Menschen gestorben. Über 85’000 Personen haben sich von der Krankheit erholt und sind wieder gesund. Allein in Italien sind mehr als 47’000 Personen erkrankt und 4032 gestorben.

1 Kommentar

  1. Es ist einfach eine SCHANDE wie die schweizer Regierung mit der Pandemie umgeht. Die Anzahl infizierten steigt von Tag zu Tag wir sind prozentual mit Italien zu vergleichen und unsere lieben Damen und Herren der Regierung vergleichen die Wirtschaftszahlen und ziehen vergleiche mit anderen Länder, setzten den Fokus GANZ KLAR auf das Geld und es darf ja niemand „unverdient“ unterstützt werden – was mit der Bevölkerung passiert ist egal – von wegen „wir möchten unsere Bevölkerung schützen“. Staatliche Berufe sind „save“ alle anderen Kleinunternehmer oder Angestellten verschiedenster Branchen sind ja nicht wichtig und sollen auf Risiko arbeiten und werden erst Unterstützt nachdem „Experten überprüft haben“. Einfach nur peinlich, so eine schlechte Performance hingelegt und ziehen dass knallhart durch. Andere Länder mussten mit uns Grenzen schliessen, bis mal die Schweiz (Regierung) mal realisiert hat, dass eine Pandemie im Umlauf ist. Sollten wir diese Situation gut überstehen (hoffentlich) dann muss ganz klar die komplette Regierung / Personen die dort sitzen ausgewechselt werden. Hart aber wahr – das ist die Realität.
    Wacht endlich auf!!!!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel