Das kantonale Musikfest beider Basel kann nicht durchgeführt werden. (Symbolbild: Telebasel)
Baselland

Kantonales Musikfest beider Basel fällt Coronavirus zum Opfer

Im Mai hätte das kantonale Musikfest beider Basel in Bubendorf stattgefunden. Nun musst es wegen des Coronavirus' abgesagt werden.

«Wegen der weiteren Verbreitung des Corona-Virus und aufgrund der Weisungen des Bundesrates und des BAG vom 16. März 2020 sehen wir uns gezwungen, das Kantonale Musikfest beider Basel vom 22. – 24. Mai 2020 in Bubendorf abzusagen», dies teilen die Organisatoren am Samstag mit.  Der Musikverband beider Basel und das OK Bubendorf würden gemeinsam daran arbeiten, neue Lösungen zu finden. Dies wird aber voraussichtlich erst im Jahre 2021 oder 2022 sein und nicht im 2020.

«Wir bitten alle teilnehmenden Vereine, Sponsoren, Lieferanten, Helferinnen und Helfer um Geduld. Wir hoffen auf die entsprechende Unterstützung und Solidarität», wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Keine Zeit für Proben

Gemäss dem Reglement betrage die Probedauer für das Aufgabenstück zehn Wochen und dies könne momentan nicht mehr eingehalten werden, so die Begründung. «Wir handeln verantwortungsvoll und befolgen die Weisungen des BAG. Die Sicherheit und Gesundheit für sämtliche Personen hat absolute Priorität.»

Seit fast zwei Jahren haben 15 OK-Mitglieder und StellvertreterInnen am kantonalen Musikfest 2020 in Bubendorf gearbeitet. «Dem OK ist es sehr schwergefallen, diesen Entscheid zusammen mit dem Musikverband zu treffen. Mit der Absage des Festes stösst das OK-Team auf sehr viel Verständnis und Solidarität. Ob und wann das Musikfest nachgeholt wird, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt zusammen mit dem Musikverband entscheiden», so die Mitteilung. das kantonale Musikfest findet nur alle fünf Jahre statt.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel