Telebasel zeigt am Samstag die Spezialsendungen «Tiere in Not» und «Wenn Tiere Menschen helfen».
Basel

Ein tierischer Abend auf Telebasel

Viele Tiere und Menschen tragen ein schlimmes Schicksal mit sich. Telebasel zeigt zwei Spezialsendungen zu Tieren, die helfen und denen geholfen wird.

Für viele Menschen sind Tiere mehr als nur einfache Lebewesen. Sie sind Schützlinge, Freunde, Familienmitglieder. Doch leider ist das nicht immer so. Vor allem in Tierheimen sind traurige Tierschicksale anzutreffen.

Für die Spezialsendung «Tiere in Not» besuchte Telebasel den Tierschutzbund Basel Regional, die Kleintierpraxis Spalen und war unterwegs mit der Tierambulanz. Telebasel zeigt, wie Tiere, die verstossen oder gar misshandelt wurden, krank, verletzt oder verwahrlost sind, von anderen Menschen liebevoll aufgefangen wurden.

Telebasel zeigt am Samstag, 21. März 2020 ab 19:15 Uhr und alle zwei Stunden in der Wiederholung die Spezialsendung «Tiere in Not»

(Video: Telebasel)

Ob Hunde, Kaninchen, Lamas oder Pferde, manchmal wirkt der Umgang mit Tieren besser als jede Medizin. In verschiedenen Institutionen werden Tiere eingesetzt, die den Patienten beim Gesundwerden helfen, sie durchs Leben begleiten oder ihnen einfach ein Lächeln aufs Gesicht zaubern sollen. Telebasel zeigt vier solcher Orte in der Spezialsendung «Wenn Tiere Menschen helfen».

Am Samstag, 21. März 2020 um 20:15 Uhr und alle zwei Stunden in der Wiederholung

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel