Schweiz

Viele Pendler wollen wegen Coronavirus SBB-Abos sistieren

Wer im Home Office arbeitet, braucht kein ÖV-Abo: Dies bekommen die Angestellten des SBB-Kundendienstes momentan zu spüren und bitten um Geduld.

Zahllose Pendlerinnen und Pendler wollen ihre Abonnemente sistieren. Die SBB bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung momentan länger dauert.

Wie viele Anfragen in den vergangenen Tagen eingingen, können die SBB nicht beziffern. Die Mitarbeitenden würden die Anliegen aber mit vollem Einsatz bearbeiten, heisst es bei den SBB auf Anfrage.

Trotzdem könne es sein, dass die Bearbeitung angesichts der vielen Anfragen etwas länger dauere. Dafür bitten die SBB um Verständnis. Besitzer eines GA’s können dies für 30 Tage sistieren. Eine Gebühr wird dafür nicht fällig.

Wer bereits eine Reise in der Schweiz plante und ein Billett gekauft hat, kann dieses zurückgeben. Die SBB erstatten den vollen Preis. Dies gilt für Reisen bis und mit 30. April. Für Reisen ab dem 1. Mai wollen die SBB zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel