Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 16. März 2020.
Basel

«Zweisamkeit während der Corona-Quarantäne»

Michèle Krüsi gehört zu den erfolgreichsten Fashion-Bloggerinnen der Schweiz. In der Videobotschaft erklärt sie, wie es ihr in Zeiten der Corona-Krise geht.

Zahlreiche Unternehmen müssen mit finanziellen Einbussen rechnen. Es wird dazu geraten, Menschenmassen und überfüllte Räume zu meiden: Der Experte Adriano Aguzzi, Direktor des Instituts für Neuropathologie am Unispital Zürich erklärt: «Unnötige Kontakte meiden, wenn möglich daheim bleiben. Das ist das Effektivste, was wir im Moment tun können». Das trifft Gastronomen, Veranstalter, die Beauty-Branche und auch Influencer hart. Sie alle leiden unter finanziellen Einbussen aufgrund vom Covid-19-Virus.

«The Fashion Fraction»

Michèle Krüsi ist auf Instagram unter dem Namen «The Fashion Fraction» bekannt. Dort unterhält und verzaubert die Bloggerin ihre rund 470’000 Follower täglich mit neuen Outfit-Inspirationen und schönen Travel-Bildern. Vor zwei Monaten hat die junge Schweizerin sogar ihr eigenes Label gegründet.

Das Virus verursacht auch bei Michèle Chaos. Wenn das Einkommen von der Förderung von Reisen abhängt, haben die zahlreichen abgesagten Events und Einreisestopps einen hohen Preis. Wie geht sie in Zeiten des Corona-Virus um?

«Finanziell merke ich auf jeden Fall Einbussen»

Viele Influencer verdienen ihr Geld unter anderem damit, Hotels, Reiseziele, Fluggesellschaften und andere Reisemarken zu promoten. Jetzt werden sie mit abgesagten Reisen und Events konfrontiert. «Finanziell merke ich auf jeden Fall Einbussen. Gerade weil ausnahmslos alle Reisen gestrichen sind. Auch sind in der Schweiz 90% der Events gecancelt, wodurch für mich einige Aufträge verfallen.» Allerdings läuft es mit ihrem neuen Label zurzeit sehr gut: Vor zwei Monaten hat sie ihre eigene Dessous-Marke lanciert:  «Man hat das Gefühl, die Leute bereiten sich auf eine zweiwöchige Quarantäne in Zweisamkeit vor. Ich kann mich also wirklich nicht beklagen.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*