Die «Stay at Home Challenge» geht viral – auch Granit Xhaka macht mit. (Bild: Instagram/granitxhaka)
Basel

Xhaka, Frei und Co. machen die «Stay at Home Challenge»

Aufgrund der Corona-Krise sollten die Menschen möglichst zu Hause bleiben. Die «Stay at Home Challenge» ruft dazu auf – und geht viral.

Zahlreiche Länder haben aufgrund der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie den Notstand ausgerufen. In Basel sind die Menschen dazu angehalten, möglichst von zu Hause aus zu arbeiten und Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden. Im eigenen Heim kann einem dabei schon einmal langweilig werden – so entstand die #stayathomechallenge.

Bei der Challenge geht es darum, die Hände während 20 Sekunden zu desinfizieren. Während dieser Zeit soll gleichzeitig ein Ball mit dem Fuss jongliert werden. Die Challenge wurde auf der Instagram-Seite «433» lanciert. Zahlreiche europäische Fussball-Stars haben bereits mitgemacht, darunter Granit und Taulant Xhaka und Fabian Frei. Nominiert wurden auch Xherdan Shaqiri und Roger Federer.

(Bild: Instagram/granitxhaka)

«Wir sollten alle realisieren, wie wichtig es jetzt ist, #tostayathome – zu Hause zu bleiben», schreibt Granit Xhaka auf Instagram. Mit der Challenge sensibilisieren die Fussballer die Menschen, die Hygiene-Massnahmen einzuhalten.

(Bild: Instagram/tx.34)

(Bild: Instagram/fabianfrei20)

Weitere Stars, wie der zweifache Freestyle-Fussball-Weltmeister Séan Garnier und der ACF Fiorentina-Spieler Federico Chiesa haben ebenfalls teilgenommen.

(Bild: Instagram/fedexchiesa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel