Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 16. März (Video: Telebasel)
Basel

«Wir hätten im Final gute Chancen gehabt»

Der EHC Basel stand ganz kurz vor dem grossen Ziel den Aufstieg in die Swiss League zu realisieren. Die Finalserie sollte jedoch gar nicht erst anfangen.

Die Swiss Ice Hockey Federation hat beschlossen, dass verbandübergreifend alle Betriebe abgebrochen werden. Somit gibt es keine Meister und Absteiger. Besonders bitter ist die Situation für Vereine, die gut in der Saison unterwegs waren, wie der EHC Basel.

«Wir sind keine Profis im Gesundheitsbereich»

EHC-Basel Sportchef Oliver Schäublin zeigt kurz vor dem Aufstieg viel Verständnis :«Ich kann den Entscheid absolut nachvollziehen. Wir sind keine Profis im Gesundheitsbereich und wenn das Profis so entscheiden hat das seinen Grund».

Dennoch ist es ein harter Schlag für den EHC Basel. Der Aufstieg in die Swiss League hätte den Profibetrieb bedeutet, jetzt müssen die Hockeyaner mit Schulden von 70’000-80’000 Franken rechnen. «Wir hätten den Final unglaublich gerne gespielt und ich denke wir hätten auch gute Chancen gehabt ihn zu gewinnen», sagt Schäublin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*