US-Sportligen wie die NHL müssen ihre Zwangspause verlängern. (BIld: Keystone)
International

US-Sportligen verlängern Pause

Die US-Sportligen setzen länger aus. Auch Veranstaltungen und Ligen vor Saisonstart sind von den Massnahmen betroffen.

Die US-Gesundheitsbehörde CDC hat empfohlen, in den kommenden acht Wochen in den ganzen USA Veranstaltungen mit 50 Personen und mehr zu vertagen oder ganz abzusagen. Somit muss die National Hockey League und die Major League Soccer ihre Pausen verlängern.

Die NBA lässt ihre Spieler gar von den Teams abreisen, da die Pause im Basketball auf unbestimmte Zeit verlängert worden ist. Der Anfang der Baseball-Saison in der MLB wird demnach nicht wie normalerweise Anfang April beginnen. Der NFL-Draft wird Ende April in Las Vegas ohne Fans über die Bühne gehen.

Auch das traditionsreiche Pferderennen, Kentucky Derby Anfang Mai könnte abgesagt oder verschoben werden. Am 17. März wurde bestimmt, dass Wrestlemania 36  ohne Zuschauer stattfinden wird. Das wichtigste US-Sportereignis nach dem Super Bowl wird also zum Geisterevent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*