Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 15. März 2020.
Basel

Läden und Restaurants beim EuroAirport werden geschlossen

Der EuroAirport verschärft seine Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus. Am frühen Sonntagmorgen schlossen die Läden und Restaurants des Flughafens.

Der EuroAirport Basel-Mülhausen hat wegen des Coronavirus die Läden und Restaurants auf seinem Terrain geschlossen. Der Schritt auf dem binationalen Flughafen erfolgt im Zuge der verschärften Massnahmen der französischen Regierung. Take-Away-Betriebe sowie Tabak- und Zeitungsläden bleiben aber offen.

Die Schliessung trat am Sonntagmorgen um 5 Uhr in Kraft, wie der Flughafen am Sonntagmorgen mitteilte. Der französische Premierminister Edouard Philippe hatte verordnet, dass alle Orte, die für das soziale Leben nicht zwingend notwendig sind, ab Samstag Mitternacht schliessen müssen.

1 Kommentar

  1. Am Euroairport spielt das überhaupt keine Rolle mehr. Da seit Jahren nur noch die Franzosen das Sagen haben, funktioniert eh nichts mehr !!! Hauptsache die generöse Schweiz buttert weiterhin Abermillionen in diesen (französischen Flughafen). Der Hammer ist ja, dass sich Paris nicht einmal schämt so arrogant aufzutreten. Das nennt man gute Nachbarschaft !!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*