Featured Video Play Icon
In Möhlin musizierten Anwohner gegen die Corona-Krise. (Video: Markus Z'Graggen)
Basel

Erste Musikklänge gegen die Corona-Krise

In einer Facebook-Gruppe wurde zur Teilnahme an einem Flashmob zur Aufmunterung in der Corona-Krise aufgerufen. Gesungen werden soll vom eigenen Balkon aus.

Singen gegen den Corona-Frust: In einer Facebook-Gruppe wurde eine originelle Idee für Sonntagabend geplant. Um 19 Uhr sollen die Basler ihre Fenster öffnen und gemeinsam «Z Basel an mim Rhy» singen. Der Flashmob soll die Menschen in dieser schwierigen Zeit aufmuntern.

(Bild: Facebook/Flashmob: Basel singt)

Die Aktion fand zahlreiche Teilnehmer. Am Sonntagabend wurden mehrere Videos von Balkon-Konzerten in der Facebook-Gruppe gepostet – eine rührendes Zeichen in Zeiten einer Krise.

Der Sänger Vincent Gross ist begeistert von der Idee:

Auch schweizweit wird zu solch einer Aktion aufgerufen. Schweizer Musikerinnen und Musiker wollen um 18 Uhr ein Gratiskonzert geben – und das von ihrem Balkon aus. Vorbild sind die Nachbarn im Süden: Videos aus Italien, wie die Menschen von ihren Fenstern aus musizierten, gingen viral.

In Möhlin musizierten Anwohner zu Hause. Ein Telebasel Leser-Reporter hielt den Moment fest.

Das Video wurde um 18 Uhr in Möhlin aufgenommen. (Video: Markus Z’Graggen)

Auch in Fehren wurde kräftig musiziert:

(Video: Leser-Reporter)

In Röschenz packte ebenfalls ein Musiker sein Instrument aus.

(Video: VITO)

Schicken Sie uns doch ein Video, wenn Sie irgendwo etwas sehen oder hören.

(Bild: Telebasel)

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*