Ein Teil der Rehab Basel wurde wegen neun Corona-Fällen geschlossen. Am Montag wird der IMCU Flügel wieder geöffnet. (Archivbild: Keystone)
Basel

Rehab öffnet am Montag wieder alle Tore

Am Freitag wurden die ersten Corona-Fälle im Rehab Basel entdeckt. Das Virus breitete sich aus, ein Flügel wurde geschlossen. Doch es geht wieder weiter.

Die Zwangspause ist nun absehbar. Die Pause, die wegen der elf Corona-Infizierten im Rehab Basel eingeleitet wurde.Denn: Am vergangenen Freitag wurden die Corona-Fälle entdeckt.

Neun Angestellte und zwei Patienten erwischte das Virus. Zu allen Ansteckungen kam es im IMCU, der Intermediate Care Unit. Die Abteilung wurde geschlossen, da es an gesundem Personal fehlte. Aber: «Am Montag öffnen wird die Abteilung wieder», sagt Direktor Stephan Bachmann.

Personalengpass überwunden

Der Personalengpass konnte überwunden werden. Es ist gar möglich, dass im Laufe der nächsten Woche genesene Corona-Infizierte wieder eingesetzt werden. Jedoch müssen diese davor noch einen zweiten Test machen. Vorerst betreibt man den Trakt kommende Woche mit anderen Personen.

Der Trakt ist aktuell abgeriegelt, die Reinigungskräfte tragen Schutzanzüge und Masken. «Man weiss heute nicht genau, wie lange der Virus überlebt», so Bachmann. Deswegen werden Wände, Böden, Decken und das gesamte Inventar desinfiziert. Mit diesem Schritt werden die letzten Übrigbleibsel beseitigt.

Patienten werden zurückgeholt

Am Montag öffnet dann der Flügel wieder seine Tore. Dann endet für den Moment auch die Odyssee zweier Patienten ohne den Virus. Sie mussten wegen des Viren-Ausbruchs vorübergehend in ihre Herkunftsspitäler zurückgebracht werden. Nun ist die Gefahr gebannt – zumindest für den Moment.

Bachmann fügt an: «Es ist wichtig zu betonen, dass lediglich die IMCU betroffen war.» Weder die restlichen Patienten noch die Tagesklinik oder das Ambulatorium waren vom Covid-19 tangiert. Die Corona-Ära ist nun wohl Geschichte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*