Featured Video Play Icon
Region

Zwei Crashs wegen missachteter Rotlichter

In Stein und Rheinfelden kam es am Donnerstag zu zwei ähnlichen Unfällen. In beiden Fällen wurden Rotlichter nicht beachtet. Es entstanden grosse Blechschäden.

Weil am Donnerstag mehrere Autofahrer das Rotlicht missachteten, kam es in Stein und Rheinfelden zu zwei Unfällen.

Der erste der beiden Unfälle ereignete sich um 8:50 Uhr auf der Schaffhauserstrasse in Stein, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Der Fahrer eines Skoda fuhr auf dieser Strasse in Richtung Rheinfelden und wollte die Kreuzung bei der Rheinbrücke geradeaus überfahren. Dabei übersah er die rote Ampel. In der Folge prallte der Skoda gegen einen Ford, der vom Grenzübergang her einmündete. Verletzt wurde niemand, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Beide Autos wurden stark aber beschädigt.

Gegen 17 Uhr kam es dann auf der Kohlplatzkreuzung in Rheinfelden zu einem gleichartigen Unfall mit zwei Autos. Auch hier blieb es bei beträchtlichem Blechschaden. Da die Lichtsignale vorübergehend ausgeschaltet werden mussten, kam es im dichten Feierabendverkehr zu Behinderungen. Die Feuerwehr regelte den Verkehr, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Auch bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*