Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 03. Februar 2020.
Basel

Fasnachtsdienstag ohne Kinderlachen

Auch die Kinderfasnacht fällt dem Coronavirus zum Opfer. Nur vereinzelt waren verkleidete Binggis anzutreffen.

Der Fasnachtsdienstag ist normalerweise fest in Kinderhand. Durch die Nicht-Fasnacht 2020, herrschte beispielsweise auf dem Marktplatz gähnende Leere. Der normale Marktbetrieb wurde wieder aufgenommen, einzig mit dem Unterschied, dass viel weniger Marktstände präsent sind als an einem gewöhnlichen Dienstagmorgen.

Eine Hand voll kleine Fasnächtler war beispielsweise am Andreasplatz und auf dem Lohnhof anzutreffen. Das Treiben war aber nicht vergleichbar mit einem regulären Fasnachtsdienstag.

Im Kleinbasel sind ein paar erwachsene Fasnachtsenthusiasten unterwegs. Das «Gässle» lassen sie sich nicht nehme. «Ferien habe ich ja sowieso. Es geht aber auch um die Beizen, die hatten ja auch einen Aufwand und jetzt schon finanzielle Einbussen» lässt sich ein Kostümierter zitieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*