(Archivbild: Keystone)
International

Wawrinka scheitert an Dimitrov

Stan Wawrinka (ATP 16) scheiterte beim ATP-Turnier in Acapulco in den Viertelfinals. Er verlor gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov (ATP 22) mit 4:6 und 4:6.

Am Hartplatz-Turniers der 500er-Kategorie an der mexikanischen Pazifik-Küste zog Wawrinka gegen Dimitrov in 86 Minuten den Kürzeren. Wawrinka verlor den ersten Satz mit 1:2 Breaks, wobei Dimitrov das erste Break gleich zum Auftakt realisierte.

Im zweiten Satz kassierte Wawrinka ein Break zum 2:3, das die Entscheidung einleitete. Bei eigenem Aufschlag beendete Dimitrov die Partie mit dem ersten Matchball.

Gegen den US-Open-Halbfinalisten des letzten Jahres hatte Wawrinka die vorangegangenen fünf Duelle seit 2016 noch gewonnen. Gesamthaft steht es nun noch 7:5 für Wawrinka.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*