FCB-Legende Marco Streller steht neu für den grössten Schweizer Sportsender vor der Kamera. (Bild: Keystone)
Basel

Prominenter Zuwachs beim Teleclub-Expertenteam

FCB-Legende Marco Streller wird neu bei Teleclub in Studiosendungen zur Super League und zur Champions League im Einsatz stehen.

Prominenter Zuwachs beim Expertenteam: Neu steht Marco Streller für Teleclub vor der Kamera. Streller ergänzt ab Juli das Teleclub-Team rund um andere Experten wie Mladen Petric, Marcel Reif, Urs Meier, Rolf Fringer und Pascal Zuberbühler. Der ehemalige FCB-Spieler wird in Studiosendungen zur Raiffeisen Super League und zur UEFA Champions League im Einsatz stehen – einzelne Gastauftritte im Champions-League-Studio hatte er bereits in der Saison 2019/2020.

Marco Streller blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Fussballer zurück – und kann so seine langjährige Fussballerfahrung einbringen. Der Stürmer wurde mit dem FC Basel acht Mal Schweizer Meister. Auch mit dem VfB Stuttgart holte er 2007 die Meisterschaft. Zudem war Streller von 2003 bis 2011 ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft. Nach seinem Karriereende wurde er Sportdirektor beim FCB.

«Ich freue mich, meinen Teil dazu beisteuern zu können»

«Ich habe mich sehr über die Anfrage seitens Teleclub gefreut und bin überzeugt, dass ich meine Erfahrung optimal einbringen und das Team damit sehr gut ergänzen kann. Teleclub ist für mich der Schweizer Sportsender, der den Fussball am umfassendsten abbildet – ich freue mich, meinen Teil dazu beisteuern zu können», sagt Marco Streller gegenüber Teleclub.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*