Am Freitag kollidierten auf dem Brunnigässlein ein Velo und ein Auto. (Bild; Google Street View)
Basel

Velofahrer knallt in Auto und fährt davon

Ein Velolenker fuhr auf dem Brunnengässlein in das Heck eines Autos. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Fahrradfahrer davon.

Bei einem Stop-Signal am Brunnengässlein knallte am Freitag ein Velofahrer gegen das Heck eines stehenden Personenwagens. Der Unfall ereignete sich zirka um 16.00 Uhr Richtung Aeschenvorstadt, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilt. Die Gründe für den Vorfall seien noch nicht geklärt.

Nach dem Aufprall habe sich der Lenker nach dem Zustand des Fahrradfahrers erkundigt. Dieser habe sich anschliessend vom Unfallort entfernt, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Die Kantonspolizei sucht den Velofahrer sowie Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

3 Kommentare

  1. Ich bin fast täglich auf dem Fahrrad und sehe mindestens 1 bis 2 Autolenker wo mit dem Smartphone hantieren oder gar an Ohr Telefonieren.

    Klar das vom “Unfallort” wegfahren ist ein no-go sehe ich genauso.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*