Das ist der neue Keller von aussen: Eingang via Meyer-Wiggli-Strasse. (Bild: www.ziegelhof-liestal.ch)
Baselland

Fasnacht Liestal definitiv mit «Luusbuebe-Chäller»

Phu, das war knapp! Zehn Tage vor der Fasnacht hat die Luusbuebe-Clique doch noch eine Location für ihren «Luusbuebe-Chäller» gefunden.

Der Aufschrei war gross, als Telebasel letzte Woche über die Keller-Odyssee der Liestaler Luusbuebe-Clique berichtete. Dem legendären «Luusbuebe-Chäller» drohte nach einer Absage der Vermieterin etwas mehr als zwei Wochen vor der Fasnacht das Aus.

Als letzte Chance rief die Wagen-Clique die Öffentlichkeit auf, ihr bei der Kellersuche zu helfen. Und tatsächlich: «Wir haben über 20 Hinweise auf mögliche Keller-Standorte erhalten», freut sich Vereinspräsident Gregory Wyttenbach bereits einen Tag später bei Telebasel.

Hier wird künftig die Liestaler Fasnachtsparty steigen. (Bild: zVg)

Fasnacht 2020 definitiv mit «Luusbuebe-Chäller»

Die letzten Tage hat die Clique nun genutzt, um sich die vielversprechendsten Hinweise vor Ort anzusehen. «Wahnsinn – da waren plötzlich echt coole Optionen dabei», schmunzelt Wyttenbach. Am Ende habe man sich für einen in Liestal bestens bekannten Standort entschieden: Den Zwickel-Keller der ehemaligen Baselbieter-Bier-Brauerei.

Der Eingang zum Keller befindet sich an der Meyer-Wiggli-Strasse. (Bild: zVg)

«Die Tinte ist trocken – wir freuen uns riesig, dass es doch noch geklappt hat und bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben», sagt Wyttenbach: «Das wird eine Riesensause!», verspricht er.

Damit nimmt die Liestaler Keller-Odyssee doch noch ein gutes Ende. Spätestens jetzt sind die Kantonshauptstädter bereit für die Fasnacht 2020.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*