Neu hat die BLKB auch eine Filiale in Basel. (Foto: Key)
Baselland

Jahresgewinn der BLKB steigt

Die BLKB 2019 den Jahresgewinn gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Prozent auf 136,8 Mio. CHF gesteigert. An den Kanton werden 60 Millionen Franken ausgeschüttet.

Laut einer Mitteilung der Bank hätten die sehr erfreuliche Ertragsentwicklung im Kerngeschäft und die weiterhin hohe Kostendisziplin zum Ergebnis beigetragen. CEO John Häfelfinger sagt: «Der BLKB ist es im vergangenen Jahr gelungen, das Geschäftsvolumen risikobewusst um 1,6 Mia. CHF auszuweiten. Kundinnen und Kunden haben uns Neugelder im Umfang von 687 Mio. CHF anvertraut.»

Der Geschäftsertrag belief sich im 2019 auf 362, Millionen Franken (+1%). Trotz des anhaltend anspruchsvollen Zinsumfelds konnte die BLKB das Ertragswachstum im Zingeschäft halten (267,3 Millionen).  Die Kundenvermögen erhöhten sich 9,7% auf 21,5 Mrd. Fr. Das Hypothekarvolumen stieg 882 Mio. Fr. auf 19,6 Mrd. Franken.

Der Kanton Basel-Landschaft erhält unverändert 60 Millionen Franken. Die Dividende bleibt mit 35 Franken ebenfalls unverändert. Erst vor wenigen Tagen hat die BLKB in Basel am Barfi eine Filiale eröffnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*