Die Schauspielerin Claudia Cardinale wird am Filmfestival in Fribourg anwesend sein. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Schauspielerin Claudia Cardinale kommt ans Filmfestival Freiburg

Die italienische Schauspielerin Claudia Cardinale wird im März am Filmfestival Freiburg zu Gast sein. Im Rahmen der Rubrik «Hommage an...» wird sie geehrt.

Das internationale Filmfestival Freiburg erwartet am Eröffnungswochenende im März Filmstar Claudia Cardinale. Die preisgekrönte Italienerin wird im Rahmen der Rubrik «Hommage an…» geehrt.

Die heute über 80-jährige Filmdiva gehörte vor allem in den 1960-er Jahren zu den grossen internationalen Stars, zusammen mit anderen italienischen Leinwandgrössen wie Gina Lollobrigida oder Sofia Loren.

Cardinale spielte in Filmklassikern wie «Spiel mir das Lied vom Tod». Zu ihren Filmpartnern gehörten Stars wie Omar Sharif, Jean-Paul Belmondo oder auch Klaus Kinski. Cardinale galt auch als Muse berühmter Regisseure wie Luchino Visconti, Federico Fellini oder Sergio Leone.

Die Künstlerin wurde 1938 in Tunis als Kind sizilianischer Auswanderer geboren. In Tunis lernte sie nebst ihrer italienischen Muttersprache rasch auch tunesisches Arabisch und Französisch lernte. Die Sizilianerin drehte oft in Frankreich.

Cardinale erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen, so etwa den Goldenen Löwen der Filmfestspiele Venedig für ihr Lebenswerk. Vor drei Jahren war sie auf dem offiziellen Plakat der Filmfestspiele von Cannes zu sehen.

Das internationale Filmfestival Freiburg ehrt Cardinale am 21. und 22. März mit einer Hommage, wie die Veranstalter mitteilten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel