Featured Video Play Icon
Telebasel fragt bei den FCB-Fans nach ihrer Gefühlslage zur aktuellen Krise. (Video: Telebasel)
Basel

«Es kann nicht nur an Koller liegen»

Marcel Kollers Stuhl beim FCB wackelt wie noch nie. Viele Fans denken aber, dass nicht nur der Trainer für das aktuelle FCB-Tief verantwortlich ist.

Der FC Basel befindet sich in einer Krise. Vier der letzten fünf Spiele gingen verloren. FCB-Trainer Marcel Koller steht unter Druck wie noch nie. Telebasel fragte in der Basler Innenstadt FCB-Fans nach ihrer Gefühlslage. Dabei standen ihre Meinungen über Trainer Marcel Koller im Fokus.

Diese sind durchmischt: Von «Koller zeigt zu wenig Mimik.», bis zu «Der FCB-Trainer hat immer ein Lächeln auf den Lippen» ist alles mit dabei. Eines ist klar: Mit der momentanen Situation ist kein Anhänger zufrieden.

«Es gibt keine Konstanz in der Mannschaft»

«Ich bin gar nicht zufrieden, mehr als unzufrieden sogar. Es gibt keine Konstanz in der Mannschaft. Früher, da war noch Spannung zwischen Basel und Zürich oder es war klar, dass der FCB gewinnt, aber heute verliert Basel gegen Thun», erklärt Markus Gschwind.

«Vielleicht ist es nicht nur der Trainer, aber es braucht einen Neuanfang, auch im Management. Wenn ich in Kollers Gesicht schaue, frage ich mich, wo da die Motivation noch vorhanden ist. Ich habe nichts gegen ihn, aber ich glaube, es ist vorbei», doppelt Gschwind nach.

«Marcel Koller hat es verdammt schwierig»

«Es ist ein Auf und Ab. Als Trainer ist es verdammt schwierig, eine Mannschaft zu führen. Ich habe das Gefühl, die Mannschaft spielt gegen Koller. Er ist ein guter Trainer und hat gute Referenzen. Er ist aufgeschlossen, hat immer ein Lächeln auf sich, jetzt sind allerdings die Spieler gefordert», sagt Felix Mohler, FCB-Fan aus Basel.

«Ich würde Koller behalten, aber ohne Burgener kann er nichts machen». Er sieht das etwas anders: «Ein Trainerwechsel zum aktuellen Zeitpunkt wäre noch nicht angebracht, aber Ende Saison würde ich schauen, dass wir einen anderen Trainer haben».

«Es ist nicht nur der Trainer»

Felix Mohler und Gian Bayer sind sich einig: «Da gibt es auch noch Spieler, nicht nur Koller ist Schuld», meint Felix Mohler. «Es kann nicht nur immer am Trainer liegen. Auch die Spieler müssen Leistungen bringen», ergänzt Gian Bayer.

«Mir gefällt sein Spielsystem nicht. Ich bin Fan von Offensiv-Fussball und das ist mir zu wenig bei Koller. Sie spielen zwar offensiv gut, mit schnellen Pässen, aber der Ball wird zu oft gestoppt und zurück gespielt.»

Wunschkandidat als neuer FCB-Trainer?

Einen potenziellen Nachfolger haben die meisten Befragten noch nicht im Kopf. Gian Bayer meint, dem FCB fehle das nötige Temperament und deshalb soll jemand wie Napoli-Trainer Gennaro Gattuso ans Rheinknie kommen.

Ein realistischer Abgang Marcel Kollers ist nach Vertragsende im Sommer möglich, wenn Basel nicht Meister wird. Im Falle eines eindeutigen Ausscheidens in der Europa League gegen APOEL Nikosia könnte sich Rotblau auch schon Ende Februar vom Zürcher trennen. 

Allerdings ist noch alles möglich. Europäisch könnte sich der FCB das Selbstvertrauen zurückholen und den Fans magische Nächte bieten. In der Meisterschaft ist dank den Ausrutschern des Spitzenduos noch alles möglich. Falls Rotblau tatsächlich noch Schweizer Meister wird, würde der Vertrag mit Marcel Koller automatisch um eine Saison verlängert werden.

2 Kommentare

  1. Der Trainer ist nicht das Problem, sondern die Clubführung um den farblosen Präsidenten Burgener, den dilettantischen Juniorenobman Heri und Burgeners dubiose Berater, z.B. Michael Bamberg (Indien-Projekt) oder Robin Seckler (Digitales).Report

  2. Hey merkt Ihr nicht, dass es am Vorstand ligt? An Burgener, der kein Geld ausgeben will und somit die Manschaft schwächt? Der nächste Trainer der kommt, wird es auch nicht besser machen, mit dem Kader das Burgener uns zur Verfügung stellt! Zudem hat Burgener und Heri so oder so die ganze Mentalität kaputt gemacht. Den Stolz und die Kultur FC Basel! Die freuen sich nicht mal, wenn der FCB eim Tor schiesst! Emotionslos! Für mich ist ganz klar, dass Burgener und Heri am falschen Platz sind und diese schleunigst ersetzten müssen, durch leute die vom Fussball Ahnung haben und die, die mit Herzblut dabei sind!!! Also BURGENER UND HERI RAUS!!!!! MIT EUCH WIRD ES NIE BESSER!!! IHR MACHT EIN CHAOS!!! Entweder Ihr reagiert endlich und Investiert auch mal, so dass wir wiedr Top sind und auch Championsleague spielen können, oder Ihr Räumt euer Büro!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*