Featured Video Play Icon
Schweiz

Walliserin (28) schafft Paragliding-Weltrekord

Mit Yael Margelisch gelingt einer Frau erstmals ein Nonstop-Gleitschirm-Flug über 500 Kilometer. Die Walliserin bricht damit den Weltrekord.

Die Schweizer Gleitschirmpilotin Yael Margelisch hat mit ihrem Flug am 12. Oktober des vergangenen Jahres in Brasilien Geschichte geschrieben. Als erste Frau legte sie über 500 km am Stück zurück und brach somit den Weltrekord. Das schreibt die Swiss League am Freitag in einer Mitteilung.

Optimale Flugbedingungen

Die 28-Jährige aus Verbier war um 7:08 Uhr morgens im Nordosten von Brasilien gestartet. Die herrschenden Höhenwinde würden um diese Jahreszeit optimale Flugbedingungen bieten, heisst es weiter. Nach über zehn Stunden und 552,4 geflogenen Kilometern landete Margelisch dann südwestlich von Sobral. Den Weltrekord der Französin Seiko Fukuoka Naville überbot Margelisch damit um 88 Kilometer.

Die Gleitschirmpilotin sei sehr zufrieden. «Es ist eine unglaubliche Leistung, die erste Frau zu sein, die über 500 Kilometer weit flog», freut sich die 28-jährige Skilehrerin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel