In der Nacht auf Freitag wurden zwei Frauen in der Falknerstrasse von einem Unbekannten überfallen.
Basel

Raubüberfall auf zwei Frauen in der Falknerstrasse

In der Nacht auf Freitag wurden zwei Frauen (36 und 44) in der Falknerstrasse angegriffen. Die Polizei hat nun einen 20-jährigen Mann festgenommen.

Ein zunächst unbekannter Mann hat in der Nacht auf Freitag in Basel zwei Frauen im Alter von 36 und 44 Jahren angegriffen. Die Frauen erlitten leichte Verletzungen. Der mutmassliche Täter, ein 20-jähriger Mann aus Gambia, wurde festgenommen.

Der Mann wurde kurz nach dem versuchten Raub von einer Polizeipatrouille in der Eisengasse kontrolliert und festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte.

Die beiden Frauen waren um 2.20 Uhr vom Barfüsserplatz her durch die Falknerstrasse gelaufen. Ein ihnen entgegenkommender Unbekannter griff sie unerwartet an.

Der Mann versuchte, den Rucksack der 36-jährigen Frau zu rauben. Die Frau wehrte sich und es kam zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Der Täter schlug dabei auf beide Frauen ein und versetzte ihnen Fusstritte.

Er flüchtete und die beiden Frauen informierten die Polizei. Die Opfer wurden zur Abklärung in die Notfallstation verbracht.

2 Kommentare

  1. Was macht der Verhaftete um diese Zeit dort ? Feigling: schlagen und treten gegen Frauen. Möglichst schnell zurück nach Gambia, dort herrscht kein KriegReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*