Darijo Bagaric (Nummer 17) war schon als Spieler beim RTV Basel. (Bild: fotogalerie rv)
Basel

Kann Darijo Bagaric den Abstieg des RTV Basel verhindern?

Der 46-Jährige übernimmt den Posten als Cheftrainer des RTV Basel per sofort. Der Basler Handballverein steckt mitten im Abstiegskampf.

Nach dem Rücktritt von Christian Meier wird Darijo Bagaric neuer RTV-Cheftrainer. Assistent bleibt Patrice Kaufmann. Der 46-jährige Bagaric betreut den RTV bereits am Samstagabend, 15. Februar, im Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn TV Endingen (18:00 Uhr, Go-Easy Arena Siggenthal-Station AG).

«Der RTV ist für mich eine absolute  Herzensangelegenheit»

Der schweizerisch-kroatischer Doppelbürger Bagaric spielte in seiner Aktivlaufbahn viele Jahre in der Schweizer NLA. Unter anderem beim RTV 1879 Basel (auch an der Seite des heutigen RTV-Präsidenten Alex Ebi), beim TV Suhr (wo er Schweizermeister wurde), bei Borba Luzern sowie beim TV Endingen. Er galt als ausgesprochener Defensivspezialist. Der langjährige RTV-Trainer Halid Demirovic hatte Darijo Bagaric einst als Weltklasse-Defensivspieler bezeichnet.

Bagaric, der in der Pharmabranche tätig ist, sagt zu seinem Engagement: «Der RTV ist für mich eine absolute  Herzensangelegenheit und ich freue mich über das Vertrauen und auf die Herausforderung und bin absolut überzeugt, dass wir den angestrebten Ligaerhalt schaffen».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*