Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 10. Februar 2020.
Baselland

Grüne Welle erreicht das Baselbiet

Am Sonntag wurde gewählt – die grüne Welle hat das Baselbiet definitiv erreicht. Die Gründe sind vielfältig.

Gestern Sonntag wurde gewählt – und es scheint, als gleiche sich das Baselbiet der Stadt an. Die Grünen gewinnen, die SVP verliert in den Einwohnerräten der fünf grossen Gemeinden. Ganze elf Sitze konnten die Grünen gewinnen, neu kommen sie auf 26. Anders das Bild bei der SVP. Die Volkspartei verliert 10 Sitze und kommt so auf 39.

Die Gemeinde Binningen ist ein gutes Beispiel für die Entwicklung. Die Öko-Partei kommt neu auf acht Sitze im Einwohnerrat, was einem Zuwachs von drei Sitzen zu verdanken ist. Die SVP wiederum verliert in Binningen einen Sitz und hält nun sieben inne. Doch nicht nur das. Die SVP fliegt aus dem Gemeinderat, dafür zieht eine grüne Politikerin ein.

Überrascht über das Resultat

Am Tag nach der Wahl zeigt sich die Gewinnerin Rahel Bänziger überrascht: «Wir haben alle unsere Ziele erreicht – sogar noch mehr!» Man habe zwar mit einem guten Ergebnis gerechnet, doch dass es mit dem Gemeinderatsitz klappte, dass sei doch etwas unerwartet gewesen. «Das ist der Schlagrahm auf dem Törtchen», sagt Bänziger mit einem Schmunzeln.

Das Ergebnis vom Sonntag sei die konsequente Weiterentwicklung des Trends, der sich bereits im Oktober 2019 bei den nationalen Wahlen abzeichnete. «Ich wurde sicher wegen der grünen Welle gewählt, aber es war auch eine Frauenwahl», sagt Bänziger und verweist auf ihre politische Karriere. Schon länger politisiert sie im Landrat, war im Einwohnerrat und verfüge so über einen «guten Leistungsausweis».

«Die Leute wissen, für was ich stehe», sagt Bäntziger. Doch dass SVP-Gemeinderat Christoph Anliker seinen Sitz verliert, nennt Bänziger einen «Wehrmutstropfen». «Er ist einer der fähigsten Gemeinderäte, die Abwahl tut mir leid.» Aber das Volk habe entschieden.

SVPler enttäuscht

Anliker nimmt die Niederlage sportlich. «Ich habe eine Niederlage eingestrichen, aber das haut mich nicht aus der Bahn», sagt der SVP-Politiker. Verlierer stünden auch wieder auf, es sei wie beim Sport. Als Gründe für die Niederlage nennt Anliker die grüne Welle. Aber: «Es war auch eine Frauenwahl.» Die zeigten die Ergebnisse.

«Nicht nur in Binningen, auch in den anderen Gemeinden hat die SVP verloren», sagt Anliker. Es sei der nationale Trend, der sich nun auch im Baselbiet niederschlage. Dass die Abwahl an seiner Leistung liege, glaubt er nicht. «Es ist eher eine Abwahl meiner Partei», so Anliker.

Es zeige sich auch eine andere Entwicklung. «Agglo-Gemeinden nähern sich der Stadt an», sagt Anliker. Also dem Ort, wo linke und grüne Positionen vermehrt auf offene Ohren stossen. Im Oberbaselbiet zeichnet sich aber ein anderes Bild. Und wie geht es nun weiter, wird alles noch grüner? Anliker: «In vier Jahren sehen wir, ob es nur eine grüne Welle war oder ob wir hier von einer bodenständigen Entwicklung sprechen können.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*