Die Schwyzerin Corinne Suter holte in Garmisch im Super-G ihren zweiten Weltcup-Sieg. (Keystone)
International

Corinne Suter holt sich ihren zweiten Weltcupsieg

Corinne Suter errang in Garmisch-Partenkirchen ihren zweiten Sieg im Weltcup. Die Schwyzerin gewann überlegen vor der Österreicherin Nicole Schmidhofer.

Am 11. Januar hatte Corinne Suter die Abfahrt von Zauchensee gewonnen, nun schlug die 25-Jährige auf der teils stark vereisten Kandahar erstmals auch in einem Super-G zu. Anfang der Saison in Lake Lake Louise hatte sie als Dritte zum bisher einzigen Mal in dieser Disziplin das Podest erreicht.

Wendy Holdener egalisierte als überraschende Dritte ihr bisher Ergebnis im Super-G. In die Top 10 schaffte es zudem auch Michelle Gisin als Siebente. (Nach 30 Fahrerinnen)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*