Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 31. Januar 2020.
Basel

Das sind die «Leichen» vom Zofingerconzärtli

Wer sind die Leichen am diesjährigen Zofinger «Conzärtli»? Immer Anfang Jahr wird diese Frage beantwortet, heute war es wieder soweit.

Das gut gehütete Geheimnis, wer bei der ältesten Vorfasnachtsveranstaltung durch den sprichwörtlichen Kakao gezogen wird, wurde gelüftet.

Wer als «Lyche» im Zofinger Conzärtli auftritt, darf eigentlich stolz sein. Natürlich wird man dort ein bisschen verulkt, trotzdem ist es eine Ehre, von den aktiven Mitgliedern der Studentenverbindung Zofingia ausgewählt zu werden. Die bringt seit 1889 jedes Jahr diese damit älteste Vorfasnachtsveranstaltung auf die Bühne. Seit einigen Jahren im Basler Kongresszentrum.

So wie die Fasnacht früher

Das Ganze nennt sich zwar Vorfasnachtsveranstaltung, hat aber eigentlich mit den drei schönsten Tagen nicht all zuviel zu tun. Ausser, dass sich fast ausschliesslich verkleidete Gestalten auf der Bühne zeigen und die Sprüche, Pointen und Rahmenstückli meist sehr angriffig, hintergründig, hemmungslos und oft politisch sind. So wie die Fasnacht früher einmal war und eigentlich gerne noch sein würde.

So darf man gespannt sein, was die Leichen – in diesem Jahr sind es Sibel Arslan und Sebastian Frehner sowie der Bundesanwalt Michael Lauber – alles erleben werden.

Das  Zofinger Conzärtli wird am 13. 14. Und 15. Februar uraufgeführt. Der Vorverkauf startet am Samstag den 01. Februar im IWB City Center in der Steinenvorstadt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*