Mindestens 25 Personen starben seit dem Ausbruch des Coronaviruses in China. (Symbolbild: Keystone)
International

Zahl der Toten durch Virus in China auf mindestens 25 gestiegen

Seit dem Ausbruch des Coronaviruses in China sind 830 Personen daran erkrankt. Die Zahl der Todesfälle stieg seither auf mindestens 25 Menschen.

Die Zahl der Todesfälle durch das neuartige Coronavirus in China ist auf mindestens 25 gestiegen. Insgesamt wuchs die Zahl der registrierten Erkrankungen durch den Erreger auf 830 Fälle, wie die chinesische Regierung am Freitag in einer neuen Zwischenbilanz mitteilte.

Im Kampf gegen die Krankheit hatte China am Donnerstag kurz vor dem chinesischen Neujahrsfest rund 20 Millionen Menschen praktisch unter Quarantäne gestellt.

Die Behörden riegelten die 11-Millionen-Metropole Wuhan ab, in der die meisten Fälle aufgetreten sind. Weitere grosse Städte sind ebenfalls von starken Einschränkungen betroffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*