Featured Video Play Icon
Plätzli gsuecht vom 23. Januar 2020.
Basel

«Plätzli gsuecht»: So führen Sie Kaninchen zusammen

Kaninchen sollten nicht alleine gehalten werden. Bei der Zusammenführung der Tierchen ist aber einiges zu beachten. «Plätzli gsuecht» verrät, worauf es ankommt.

Grundsätzlich gilt, dass einmal zusammen gesetzte Kaninchen immer zusammen bleiben sollten. Werden zwei sich unbekannte Tierchen zusammen geführt, sollte dafür ein neutrales Gebiet gewählt werden. Ausserdem ist es wichtig, dass sorgfältig ausgewählt wird, welche Kaninchen zusammenpassen könnten. Die Tiere sollten zudem gesund sein.

Neutrales Gebiet für die Annäherung

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, steht der Zusammenführung nichts mehr im Wege. Zuerst wird das neutrale Gehege vorbereitet und die Kaninchen werden zeitgleich ins Gehege gesetzt. Die Tierchen können eine erste Annäherung wagen, sich jagen und beissen. Die Vierbeiner werden sich Ruhe- und Futterpausen nehmen und der Abstand wird kleiner. Die Kaninchen beginnen langsam, gemeinsam zu fressen und sich gemeinsam zu putzen. Ein endgültiges Gehege kann vorbereitet werden. Der letzte Schritt ist der Einzug ins gemeinsame Zuhause.

Jede Zusammenführung verläuft jedoch ein wenig anders und hängt stark von den jeweiligen Tieren und Gegebenheiten ab. Nebst den drei Kaninchen suchen folgende Tiere ein neues Zuhause:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*