Das «Too Good To Go»-Angebot ist nun nebst dem Drachen-Center auch in weiteren Migros-Filialen verfügbar. (Bild: Keystone)
Region

Migros weitet «Too Good To Go»-Angebot aus

Seit einem Jahr bietet die Migros Drachen-Center zwei verschiedene «Überraschigs-Seggli» an. Nun weitet das Unternehmen das Projekt auf andere Filialen aus.

Über die «Too Good To Go»-App können Kunden übriggebliebene und anderweitig nicht mehr verwertbare Lebensmittel am Ende des Tages zu einem Drittel des Preises kaufen. Die Migros Basel hat die Kooperation mit «Too Good To Go» vor rund einem Jahr gestartet: Im Migros Drachen-Center können die Kunden zwei verschiedene «Überraschigs-Seggli» kaufen. Nach positivem Feedback der Kundschaft hat sich die Migros nun entschieden, das Angebot auf weitere Filialen auszuweiten. Das schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung am Donnerstag.

So sind nun auch die Migros-Filialen und Take Away Clara, Laufen, Marktplatz, Paradies, Schönthal, Stücki, Bahnhof und der MParc Dreispitz im Angebot eingeschlossen. Bei den Angeboten der Migros-Filialen handelt es sich um jeweils ein «Seggli» mit verschiedenen Lebensmitteln und einem mit Gemüse und Früchten. Die «Seggli» der Take Away-Standorte sind mit warmen Gerichten und Snacks und Brot, Süssgebäck, Wähen und Sandwiches gefüllt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*