Featured Video Play Icon
Basel geht aus -TV vom 18. Januar 2020.
Baselland

Schweizer Traditionsgerichte im Restaurant Zihlmann

Auf der Karte der urchigen «Buure-Beiz» in Biel-Benken steht vorwiegend gutbürgerliche, schweizerische Kost. Wirt Stefan Suter setzt auf Tradition.

Wirt Stefan Suter bezeichnet sein Lokal gerne als urchige «Buure-Beiz». Tatsächlich befindet sich die Wirtschaft Zihlmann in Biel-Benken im Leimental in einem über 350 Jahre alten Bauernhaus. Und auch auf der Karte finden sich viele gutbürgerliche, schweizerische Traditionsgerichte.

Dazu gehören etwa Cordon bleu, frische Kalbsleber nach Art des Hauses oder Käseschnitten. Für den grösseren Appetit gibt es das Cordon bleu auch in der riesigen 900 Gramm-Variante, dies jedoch nur auf Vorbestellung.

«Zürischnuure» und «Chääsbängel»

Superlative kennt Stefan Suter auch bei den Nachspeisen. Seine hausgemachte «Zürischnuure» ist nicht irgendeine Crèmeschnitte. Die zirka 15 Zentimeter hohe und fünf Zentimeter breite Spezialität ist tatsächlich etwas für Leute mit einem grossen Mund, wie es ja scherzhaft den Zürchern nachgesagt wird.

Bekannt ist die Wirtschaft Zihlmann auch von der Basler Herbstmesse. Seit vielen Jahren betreibt das Lokal jeweils einen Stand am Petersplatz. Dort verkauft sie den schon fast legendären «Chääsbängel», ein in einer Art Hotdog-Brötchen serviertes Fondue. Im Winter steht der Stand am Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*