Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 17. Januar 2020.
Basel

«Dani ist es nicht gewohnt, mit den Händen zu arbeiten»

Der Telebasel-Moderator Dani von Wattenwyl erhält jede Woche eine Challenge, die er bewältigen muss. Diese Woche geht es für den Moderator in eine Garage.

Der Telebasel-Moderator Dani von Wattenwyl wird auf die Probe gestellt. In der neuen Glam-Rubrik «Dani’s Challenge» muss der Moderator bei verschieden Berufen mit anpacken. Das Schwierige daran: Er weiss vorher nie, wohin es geht. «Ich freue und fürchte mich sehr vor den Aufgaben», sagt Dani im Hinblick auf die kommenden Herausforderungen.

Reifen wechseln

Als erstes musste der Moderator in eine Garage und dort die Reifen wechseln. Der Marketing Chef der Garage Hoffmann hat für Dani lobende Worte. «Dani hat es sehr gut gemacht. Aber mann merkt, dass er mehr mit dem Mund und weniger mit den Händen arbeitet», fügt Hoffmann schmunzelnd hinzu.

Der Mechaniker, der Dani beim Reifenwechsel unterstützt hat, fand ihn zu langsam. Wie sieht das Hoffman? «Dani hatte schon sehr lange um die Reifen zu wechseln. Er hat auch nur zwei geschafft. In der Regel braucht ein ausgebildeter Mechaniker sechs Minuten für alle.»

Trotz grosser Sympathie würde ihn Gregor Hoffmann nicht als Mechaniker einstellen. «Ich würde Dani eher in den Bereich Marketing und Verkauf stecken. Ich denke, da liegen seine Stärken.»

Für Dani von Wattenwyl geht es nächste Woche wieder an einen anderen Arbeitsplatz. «Dani’s Challenge» – jede Woche neu in Glam. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*