Featured Video Play Icon
Der Trailer zur Telebasel Spezialsendung «Vogel Gryff 2020» am 18. Januar 2020.
Basel

Wild Maa verteidigt seine Äpfel

Der Vogel Gryff, Leu und Wild Maa tanzten am Montag rund 40 Tänze. Dabei wurden dem Wild Maa traditionellerweise die Äpfel geklaut. Er hat sich aber gewehrt.

Am Montag, 13. Januar tanzten der Vogel Gryff, Leu und Wild Maa durch das Kleinbasel. Tausende Besucher schauten den drei Kleinbasler Gestalten beim Tanzen zu. Über 14 Stunden lang zogen die drei heraldischen Figuren durchs Kleinbasel, tanzen dabei immer wieder vor Meistern, Vorgesetzten und Unterstützern.

Besonders für den Wild Maa nicht immer eine einfache Aufgabe. Er trägt auf seinem Kopf und um seine Hüften Äpfel, die gerade bei den Kindern sehr beliebt sind. Sie versuchen traditionellerweise immer wieder, die begehrte Frucht vom Kostüm des Wild Maa zu reissen.

«Irgendwie muss ich mich wehren»

Wer das Tier der Ehrengesellschaft Hären plagt, bekommt eins mit der Tanne auf die Mütze. «Irgendwie muss ich mich wehren, das gehört zum Spiel dazu», findet der Wild Maa. Dabei würde er aber darauf achten, dass er die Kinder mit den Nadeln voraus «schlägt» und nicht mit der Wurzel. Dies würde zwar etwas zwicken, aber nicht weh tun.

«Wer meine Äpfel stiehlt, der hat es auch verdient», schmunzelt der Wild Maa. Er habe daher auch kein schlechtes Gewissen. In diesem Jahr erlebte der Wild Maa eine Premiere. Ein kleiner junge zupfte ihm vor dem Kongress Zentrum etwas Efeu von der Hüfte, weil keine Äpfel mehr daran hingen und hatte offensichtlich ein schlechtes Gewissen.

«Auch etwas mühsam»

Die drei Tiere sind durch ihre Masken im Sichtfeld sehr eingeschränkt und können nur bedingt sehen. «Mit der Zeit wird es schon sehr mühsam, wenn alle am Kostüm reissen, weil das Gesichtsfeld sehr eingeschränkt ist. Ich sehe kaum aus der Maske heraus», so der Wild Maa zu Telebasel.

Dass der kleine Junge ihm dann das Efeu zurückgegeben und sich entschuldigt hat, habe ihn natürlich sehr gefreut. Er habe sich bei ihm bedankt und ihm einen schönen Vogel Gryff gewünscht.

Mehr zum Vogel Gryff, Wild Maa und Leu sehen Sie in der Telebasel Spezialsendung «Vogel Gryff 2020» am Samstag, 18. Januar um 19:15 Uhr und dann stündlich in der Wiederholung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*