Als die Feuerwehr beim Mehrfamilienhaus in Füllinsdorf eintraf, schossen bereits Flammen aus dem Gebäude. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Baselland

Brand in Füllinsdorfer Mehrfamilienhaus fordert 15 Verletzte

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Füllinsdorf zogen sich am Montag 15 Personen leichte Verletzungen zu. Fünf von ihnen mussten ins Spital.

Gemeldet wurde der Brand kurz nach 10 Uhr, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Als die Feuerwehr beim vierstöckigen Haus an der Erlenstrasse eintraf, drangen bereits Flammen und starker Rauch aus dem Gebäude.

Die Feuerwehr konnte den in einer Abstellkammer im Parterre ausgebrochenen Brand rasch löschen. Die Hausbewohner mussten aber evakuiert worden. Von den 15 Leichtverletzten mussten fünf vorübergehend hospitalisiert werden, dies unter anderem wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung.

Zur Klärung der Brandursache wurde eine Untersuchung eingeleitet. Im Vordergrund steht nach Polizeiangaben eine fahrlässige Handlung mit einem Benzinkanister.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*