Featured Video Play Icon
Baselland

Seniorin (84) kracht ungebremst in Gartenzaun

Eine 84-jährige Autolenkerin ist am Freitag in Füllinsdorf in eine Strassenlaterne und einen Gartenzaun gekracht. Die Frau wurde verletzt.

Am Freitagvormittag ereignete sich in Füllinsdorf ein heftiger Selbstunfall. Eine 84-jährige Frau war mit ihrem Auto von Schönthal herkommend in Richtung Giebenach unterwegs. Auf Höhe der Gemeindeverwaltung verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr ungebremst in eine Strassenlaterne und einen Gartenzaun, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Das Auto sei danach mehrere Meter rückwärts gerollt, mit einer weiteren Strassenlaterne kollidiert und schliesslich zum Stillstand gekommen.

Die Seniorin am Steuer wurde beim Unfall verletzt. Sie musste laut Polizeiangaben durch die Sanität ins Spital gebracht werden. Das Fahrzeug wurde beim Unfall stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei konnte die Unfallursache noch nicht restlos klären. Ein medizinisches Problem könne nicht ausgeschlossen werden, teilte sie weiter mit. Es werden Zeugen des Unfalls gesucht.

2 Kommentare

  1. Ich finde nicht, dass es mit dem Alter zu tun hat. Die Autofahrer werden immer agressiver, für das sollte ein Gesetz her! Unfälle passieren leider …Report

  2. Ich bin es auch leid, immer wieder diese Schlagzeilen über anscheinend noch nicht fahrtüchtige junge Männer zwischen 18 und 25 zu lesen! Es muss endlich eine Gesetzesänderung her!!! Wie wärs , Fahrausweis erwerben erst mit 25 möglich!!! Es wäre doch viel schöner auf den Schweizerstrassen!!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*