Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 8. Januar 2020.
Basel

Anwohner kämpfen für ihre Bäume

Für einen Neubau im Kleinbasel müssen mit dem ehemaligen Restaurant Erlengarten auch vier Kastanienbäume weichen. Anwohner haben eine Petition eingereicht.

An der Horburgstrasse im Kleinbasel sollen an dem Ort, an dem momentan noch das ehemalige Gartenrestaurant Erlengarten steht, 21 Wohnungen und ein Einfamilienhaus errichtet werden. Dafür müssen vier Kastanienbäume gefällt werden.

«Wir sind da nicht einverstanden», zwei Anwohnerinnen, Antoinette Voellmy und Claudia Roth, wollen, dass die Bäume bleiben. Im Minimum fordern sie einen angemessenen Ersatz für die vier grossen Bäume.

«So kann man das heute nicht mehr machen»

Die beiden Anwohnerinnen haben am Dienstag eine Petition eingereicht. Das konkrete Ziel der Petition sei, die Bäume zu erhalten. Zudem wollen sie aber auch die grundsätzlichen Prioritäten im Baumschutz höher setzten lassen.

Mit dieser Meinung sind sie nicht alleine «Wir haben 140 Unterschriften, von den Anwohnern in der Strasse, gesammelt», so Voellmy am Dienstag gegenüber Telebasel. Unterdessen sind es über 600 Unterschriften zusammengekommen.

«Die Leute sind sich einig: So kann man das heute nicht mehr machen.» Die beiden betonen, dass das öffentliche Interesse an genügend Grün in dicht besiedelten Wohnquartieren höher gesetzt werden sollte als private Interessen an einer Liegenschaft.

«Nun muss man warten und schauen, was passiert»

Die Petition gaben die Beiden am Dienstagmittag im Rathaus ab. «Nun muss man ein wenig warten und schauen, was passiert.» Voellmy ist froh um die Unterstützung der Anwohner.

Die Petition wird voraussichtlich im März im Grossen Rat behandelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*