Nachdem sich das Auto überschlug, landete es auf dem Dach. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)
Baselland

Autolenker (47) fährt in Böschung und überschlägt sich

In Oberdorf hat sich am Sonntagabend ein Selbstunfall ereignet. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Selbstunfall ereignete sich gegen 19:45 Uhr auf der Liedertswilerstrasse, wie die Baselbieter Polizei in einer Mitteilung schreibt. Gemäss bisherigen Kenntnissen sei ein 47-jähriger Autolenker von Oberdorf kommend auf der Liedertswilerstrasse in Richtung Reigoldswil unterwegs gewesen. Auf Höhe Talmatt verlor der Lenker infolge Eisglätte die Herrschaft über sein Auto und fuhr in die rechtsseitige Waldböschung. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Autolenker und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Das Auto musste geborgen und abtransportiert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*