Auch unter Stefano Pioli kommt die AC Milan nicht in Fahrt. (Bild: Keysonte)
Schweiz

Atalanta Bergamo deklassiert die AC Milan

Atalanta Bergamo siegt mit 5:0 gegen die AC Milan. Erst einmal haben die Mailänder in der Serie A bisher so hoch verloren.
Die AC Milan kommt in der Serie A weiterhin nicht vom Fleck. Die Mailänder kassieren in der 17. Runde bei Atalanta Bergamo eine Kanterniederlage und verlieren 0:5.

Eine Stunde lang konnten die Mailänder in Bergamo auf etwas Zählbares hoffen, ehe Mario Pasalic und Josip Ilicic mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten die Partie zugunsten des Gastgebers entschieden.

Rodriguez im Einsatz

Noch einmal Ilicic und der Kolumbier Luis Muriel sorgten mit ihren Toren in der Schlussphase dafür, dass Milan seine höchste Niederlage der Geschichte in der Serie A egalisierte. Im Mai 1998 verloren die Milanisti bei Roma ebenfalls 0:5. Die höchste Heimniederlage war das 1:6 gegen Juventus Turin im April 1997. Im November 1922, als die Meisterschaft noch in der «Prima Divisione» ausgetragen wurde, verlor Milan zuhause gegen Bologna 0:8.

Erstmals seit dem vierten Spieltag kam Ricardo Rodriguez bei Milan wieder zum Einsatz. Der Schweizer Internationale wurde in der Pause ersetzt, Remo Freuler wurde bei Atalanta erst kurz vor Schluss eingewechselt.

Milan mit nur drei Siegen

Während Atalanta Anschluss an die Champions-League-Plätze hält, verbleibt Milan im Mittelmass der Tabelle. Seit dem Trainerwechsel Anfang Oktober gewannen die Mailänder nur drei von zehn Partien.

Napoli, das keines seiner letzten achte Meisterschaftsspiele gewonnen hatte, siegte in Sassuolo dank einem Tor des Nordmazedoniers Elif Elmas in der 94. Minute 2:1. In der Tabelle liegt Napoli allerdings weiterhin deutlich hinter den Europacup-Plätzen.

Kurztelegramm und Rangliste

Atalanta Bergamo – AC Milan 5:0 (1:0). – 20’940 Zuschauer. – Tore: 10. Gomez 1:0. 61. Pasalic 2:0. 63. Ilicic 3:0. 72. Ilicic 4:0. 83. Muriel 5:0. – Bemerkungen: Atalanta Bergamo ab 88. mit Freuler. Milan bis 46. mit Rodriguez.

Lecce – Bologna 2:3 (0:1). – Tore: 43. Orsolini 0:1. 56. Soriano 0:2. 66. Orsolini 0:3. 86. Babacar 1:3. 91. Farias 2:3. – Bemerkungen: Bologna ohne Dzemaili (nicht im Aufgebot).

Sassuolo – Napoli 1:2 (1:0). – Tore: 29. Traoré 1:0. 58. Allan 1:1. 94. Elmas 1:2.

Weiteres Resultat vom Sonntag: Parma – Brescia 1:1.

Rangliste: 1. Inter Mailand 17/42 (36:14). 2. Juventus Turin 17/42 (31:17). 3. Lazio Rom 16/36 (38:16). 4. AS Roma 17/35 (33:17). 5. Atalanta Bergamo 17/31 (43:25). 6. Cagliari 17/29 (33:23). 7. Parma 17/25 (24:20). 8. Napoli 17/24 (27:22). 9. Bologna 17/22 (27:29). 10. Torino 17/21 (22:26). 11. AC Milan 17/21 (16:24). 12. Hellas Verona 16/19 (17:20). 13. Sassuolo 17/19 (29:29). 14. Udinese 17/18 (13:28). 15. Fiorentina 17/17 (21:28). 16. Lecce 17/15 (22:35). 17. Sampdoria Genua 17/15 (14:27). 18. Brescia 17/14 (15:29). 19. SPAL Ferrara 17/12 (12:26). 20. Genoa 17/11 (17:35).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*