Er bekam den People's Choice Award von GQ und ist damit der «Most Stylish Man of the Decade»: Tennis-Legende Roger Federer. (Screenshot: Instagram)
International

Federer zum «Most Stylish Man of the Decade» gewählt

Ryan Gosling, Justin Bieber, Harry Styles – sie alle hat Roger Federer hinter sich gelassen. Er wurde von GQ zum bestgekleideten Mann der Dekade gewählt.

Dunkle, gut sitzende Anzüge und sein schlichter Stil haben Roger Federer zum GQ-Titel «Most Stylish Man of the Decade» verholfen. In einem Voting des Männermagazins haben die Leser zwischen dem Maestro und dem 23 (!) Jahre alten Schauspieler Timothée Chalamet abstimmen können und sich für den Tennisspieler entschieden.

Entscheidend dafür war laut GQ wohl Federers durchgängig guter Kleidungsstil – eine ganze Dekade lang – sowie auch die Tatsache, dass der 38-Jährige nicht mehr als einen simplen, dunklen Anzug benötigt, um gut und elegant auszusehen. «Keine silbernen oder durchsichtigen Stoffe, keine glitzernden Hoodies, einfach nur einen Anzug» schwärmt das Magazin auf seiner Webseite und gratuliert mit den «herzlichsten und bestgekleideten Glückwünschen»:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*