Das Casting hat's gebracht. Cyliane Howald (28) pendelt zwischen Riehen und Köln und wird ab Februar 2020 die Telebasel News moderieren. (Foto: Privat)
Basel

Neue News-Moderatorin aus Riehen

Schauspielkurs in Los Angeles. Internationale Filmschule in Köln. Jetzt zieht's Cyliane Howald für ihre Einsätze bei Telebasel wieder in die Heimat zurück.

«Das ist ein Traum, der für mich in Erfüllung geht.» – Cyliane Howald ist für die nächste Herausforderung bereit. Es ist nicht das erste Mal, dass sie etwas neues wagt.

«Überhaupt, der Entscheid Schauspielerin zu werden, einen kreativen Werdegang zu wählen, war für mich ein Schritt in eine spannende Ungewissheit», so Cyliane Howald als sie den Entscheid freudig entgegennahm, dass sie die Gewinnerin des Telebasel News-Moderatorinnen Castings ist.

Rückkehr nach Basel

Cyliane Howald hat nach der Berufsmatur und einer Teamleitungsstelle bei einer Versicherung den klassischen Werdegang für ihren Traum aufgegeben. Oder sind es Träume? «Ja, ich geb’s zu, eigentlich wollte ich Kino oder grosse Filme machen. Das kann ja noch werden…», sagt sie lachend und ergänzt: «Jetzt mach ich grosse News für unsere Region, das ist eine Riesenchance, und dich will ich packen, ich bin bereit».

«Moderieren ist ein Teenie-Traum von mir»: Cyliane Howald beim Casting

(Video: Telebasel)

So wird die 28-jährige Riehenerin nach Basel zurückkehren, die Zelte in Köln abbrechen und als Ergänzung zu Telebasel eine Stelle beim Theater suchen und finden. Ihre Familie ist erfreut, ihre Freunde haben die Telebasel APP längst bereit.

Lampenfieber vor dem ersten Auftritt

Nur noch der letzte Schliff fehlt. Das entsprechende Coaching wird Cyliane Howald in den ersten Wochen des neuen Jahres erhalten. Und dann gilt’s ernst. «Bammel vor der ersten Sendung hab’ ich schon. Ohne Lampenfieber kein guter Auftritt» lacht die künftige News-Modratorin.

Und wir sagen: herzlich willkommen im Telebasel Team, schöne Weihnachten und ein frohes Neues!

«Ich habe mich schon immer für die Moderation interessiert» – Cyliane Howald stellt sich vor:

(Video: Telebasel)

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*