Die PSA Groupe stimmte einer Fusion mit Fiat Chrysler zu. (Bild: Keystone)
International

PSA-Aufsichtsrat bejaht Grossfusion mit Fiat Chrysler

Die Opel-Mutter PSA willigt einer Fusion mit Fiat Chrysler. Die Unternehmen wollen zum viertgrössten Autobauer der Welt mutieren.
Der Aufsichtsrat der französischen Opel-Mutter PSA hat grünes Licht für die Grossfusion mit dem US-italienischen Autobauer Fiat Chrysler gegeben. Das Fusionsabkommen sei am Dienstag von dem Gremium gebilligt worden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle der Nachrichtenagentur AFP.

Wie eine weitere Quelle AFP sagte, sollte noch am Dienstagabend der Verwaltungsrat der Autosparte von Fiat Chrysler zusammenkommen.

PSA und Fiat Chrysler hatten sich Ende Oktober auf eine Fusion geeinigt. Sie wollen den nach Verkaufszahlen viertgrössten Autobauer der Welt bilden – hinter Volkswagen, der Renault-Nissan-Allianz und Toyota. Werksschliessungen sind laut PSA und Fiat Chrysler nicht geplant. Die Fusion bedarf noch der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*