Cristiano Ronaldo trifft erstmals in dieser Saison für Juventus doppelt. (Bild: Keystone)
International

Cristiano Ronaldo schiesst Juventus zum Sieg

Nach zwei Meisterschaftsspielen ohne Sieg gewann Juventus Turin am Sonntag daheim gegen Udinese mit 3:1. Cristiano Ronaldos schoss die ersten beiden Tore.

Ronaldo tat sich für seine Verhältnisse in den ersten Wochen dieser Saison schwer mit dem Toreschiessen. Andere überzeugten im Trikot von Juventus Turin mehr als der portugiesische Star. Doch nun scheint der 34-Jährige in Fahrt zu kommen. In der ersten Dezember-Hälfte erzielte er fünf Treffer, zwei davon am Sonntagnachmittag gegen Udinese. Es war sein erster «Doppelpack» für Juventus in dieser Saison.

Ronaldo sorgte mit zwei präzisen Abschlüssen bis in die 37. Minute für den 2:0-Vorsprung. Noch vor der Pause erhöhte Abwehrchef Leonardo Bonucci auf 3:0. Dank dem Sieg schloss der Titelverteidiger zu Inter Mailand auf, das bei der Fiorentina nur zu einem 1:1 kam. Nachdem der Spanier Borja Valero früh für Inter gegen seinen Ex-Klub getroffen hatte, glich der 19-jährige Serbe Dusan Vlahovic in der Nachspielzeit aus.

Einen Rückschlag erlebte auch Atalanta Bergamo, das am Mittwoch mit dem 3:0 bei Schachtar Donezk in den Champions-League-Achtelfinal vorgestossen war. Das von Blerim Dzemaili als Captain angeführte Bologna setzte sich gegen die Mannschaft um den knapp eine Stunde lang eingesetzten Remo Freuler mit 2:1 durch. Zuvor hatte Atalanta viermal in Folge – zweimal in der Serie A, zweimal in der Champions League – gewonnen.

Resultate und Tabelle

Fiorentina – Inter Mailand 1:1 (0:1). – Tore: 8. Valero 0:1. 92. Vlahovic 1:1.

AS Roma – SPAL Ferrara 3:1 (0:1). – 34’761 Zuschauer. – Tore: 44. Petagna (Foulpenalty) 0:1. 53. Pellegrini 1:1. 66. Perotti (Foulpenalty) 2:1. 83. Mchitarjan 3:1.

Milan – Sassuolo 0:0. – Bemerkungen: Milan ohne Rodriguez (Ersatz).

Bologna – Atalanta Bergamo 2:1 (1:0). – Tore: 12. Palacio 1:0. 53. Poli 2:0. 60. Malinowski 2:1. – Bemerkungen: Bologna mit Dzemaili. Atalanta Bergamo mit Freuler (bis 54.). 89. Gelb-Rote Karte gegen Danilo (Bologna).

Juventus Turin – Udinese 3:1 (3:0). – Tore: 9. Ronaldo 1:0. 37. Ronaldo 2:0. 45. Bonucci 3:0. 94. Pussetto 3:1.

Die weiteren Spiele der 16. Runde. Samstag: Brescia – Lecce 3:0. Napoli – Parma 1:2. Genoa – Sampdoria Genua 0:1. – Sonntag: Hellas Verona – Torino 3:3. – Montag: Cagliari – Lazio Rom 20.45.

1. Juventus Turin 16/39 (29:16). 2. Inter Mailand 16/39 (32:14). 3. Lazio Rom 15/33 (36:15). 4. AS Roma 16/32 (29:16). 5. Cagliari 15/29 (31:19). 6. Atalanta Bergamo 16/28 (38:25). 7. Parma 16/24 (23:19). 8. Torino 16/21 (21:24). 9. Napoli 16/21 (25:21). 10. AC Milan 16/21 (16:19). 11. Bologna 16/19 (24:27). 12. Hellas Verona 16/19 (17:20). 13. Fiorentina 16/17 (20:24). 14. Sassuolo 15/16 (26:27). 15. Sampdoria Genua 16/15 (13:25). 16. Lecce 16/15 (20:32). 17. Udinese 16/15 (11:27). 18. Brescia 15/13 (14:26). 19. Genoa 16/11 (17:31). 20. SPAL Ferrara 16/9 (10:25).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel