(Bild: Polizei Kanton Solothurn)

Region

Waldhütte in Balsthal brennt lichterloh

Im Wald bei Balsthal ist in der Nacht auf Sonntag eine kleine Waldhütte abgebrannt. Ausgelöst wurde der Brand offenbar durch Glutreste. Verletzt wurde niemand.

In der Nacht auf Sonntag, 15. Dezember 2019, hat eine Bewohnerin aus Balsthal um 1:30 Uhr im Wald einen Brand gesehen und die Alarmzentrale informiert. Wie sich herausstellte, ist östlich von Balsthal im Gebiet Roggen eine kleine frei zugängliche Waldhütte bei einer Grillstelle in Brand geraten. Das schreibt die Solothurner kantonspolizei in einer Mitteilung.

Die Feuerwehr Balsthal konnte das Feuer rasch löschen. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand durch Glutreste aus der nahe gelegenen Feuerstelle. Ein 56-jähriger Mann steht in Verdacht, durch Fahrlässigkeit den Brand verursacht zu haben. Verletzt wurde niemand.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*