Featured Video Play Icon
Ricky van Wolfswinkel trainiert wieder mit dem FCB. (Video: telebasel)
Basel

Ricky van Wolfswinkel gibt Trainings-Comeback

Ricky van Wolfswinkel ist zurück. Nach dem erfolgreichen Aneurysma-Eingriff im August trainierte der Holländer heute erstmals wieder mit dem FCB mit.

Gross war der Schock im August über den Ausfall von FCB-Knipser Ricky van Wolfswinkel. Wegen einer Gehirnerschütterung wurde bei ihm nur per Zufall ein Aneurysma im Kopf entdeckt und danach erfolgreich entfernt. Nun die Überraschung vor Weihnachten: Der holländische Stürmer steht bereits wieder auf dem Rasen.

Im Abschlusstraining vor dem letzten Gruppenspiel der Europa League zeigte sich der Holländer früher als erwartet mit der Mannschaft. Der erste Eindruck lässt auf ein baldiges Comeback in einem Ernstkampf hoffen. Der Stürmer wirkte gut gelaunt und war bereits wieder für das eine oder andere Spässchen zu haben – ganz der Alte könnte man denken.

Rückkehr kommt überraschend

Wie der FC Basel auf Twitter schreibt, kann van Wolfswinkel zwar wieder trainieren, aber «Körperkontakte oder Kopfbälle sind weiterhin strikt untersagt». Wann der Holländer für Rotblau wieder zum Einsatz kommt, bleibt unklar. Nach dem erfolgreichen Eingriff im Sommer sprachen die Experten von einem Jahr Pause. Dass van Wolfswinkel heute bereits wieder Trainingsluft schnupperte, lässt aber hoffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel