Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam-Beitrag vom 11. Dezember 2019.
Basel

«Ich habe mich ganz gut geschlagen»

Die ehemalige Mash-Reporterin Viktoria Stauffenegger will einen Schritt weiter. Sie möchte News-Moderatorin bei Telebasel werden und nahm am Casting teil.

Viktoria Stauffenegger ist 22 Jahre alt, studiert an der Uni Basel und modelt nebenbei. Jetzt will sie das neue Gesicht von Telebasel werden und die News moderieren. Die ehemalige Reporterin des Telebasel-Jugendmagazins Mash hat sich für die Stelle als News-Moderatorin bei Telebasel beworben und es unter die drei Finalistinnen geschafft. Glam begleitete sie während des Casting-Tages.

«Ich habe intensiv News geschaut»

Viktoria Stauffenegger ist es sich gewohnt, vor der Kamera zu stehen. Die Situation im News-Studio war dennoch ungewohnt für sie. Für das Casting habe sie sich gewissenhaft vorbereitet und sich von anderen News-Moderatoren inspirieren lassen. «Ich habe intensiv News geschaut und diese zeitversetzt nachgesprochen», so Viktoria Stauffenegger.

«Ich habe mich ganz gut geschlagen»

Die Nervosität hielt sich bei der 22-Jährigen kurz vor dem Casting in Grenzen. Souverän trat sie vor die Kamera und war am Ende zufrieden mit ihrer Leistung. «Ich hatte ein paar Versprecher drin, aber das ist normal, wenn man es das erste Mal macht. Ich glaube, ich habe mich ganz gut geschlagen.»

Wer die neue Telebasel News-Moderatorin wird, erfahren Sie in den nächsten Tagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel