Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter und UEFA-Präsident Michel Platini waren 2015 von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre für alle Fussball-Aktivitäten gesperrt worden. (Archivbild: Keystone)
International

Blatter und Platini droht Anklage durch die FIFA

Das Governance Komitee der FIFA empfiehlt dem Weltverband eine Klage gegen die früheren Spitzenfunktionäre Joseph Blatter und Michel Platini.

Die Klage soll zur Rückforderung von zwei Millionen Schweizer Franken dienen. Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter und UEFA-Präsident Michel Platini waren 2015 von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre für alle Fussball-Aktivitäten gesperrt worden. Die Strafen wurden später auf sechs respektive vier Jahre reduziert.

Grund für den Ausschluss der beiden war eine dubiose Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken, die Platini 2011 von Blatter erhalten hatte. Laut den beiden handelte es sich um eine verspätete Honorarzahlung für Platinis Arbeit für die FIFA in den Jahren 1998 bis 2002.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel