Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 10. Dezember 2019
Basel

«Für mich steht der Spass im Vordergrund»

Alexia Mohanadas kämpft um den Job als Newsmoderatorin bei Telebasel. Die 34-Jährige hat sich gegen dutzende Bewerberinnen durchgesetzt und steht im Finale.

Alexia Mohanadas hat es ins Finale geschafft. Sie ist eine von drei Finalistinnen, die sich für die Stelle als Newsmoderatorin bei Telebasel persönlich vorstellen durften. Unter strenger Beobachtung von News-Chef Adrian Plachesi durfte sie am Casting-Tag ihr Moderations-Können im Studio unter Beweis stellen.

«Ich habe einfach nur mich selbst mitgebracht»

Alexia Mohanadas kennt sich in der Medienwelt schon etwas aus. Seit einiger Zeit absolviert sie ein Praktikum bei Radio X. Die Vielseitigkeit und die Spontaneität ihres Jobs bereiten ihr grosse Freude. Für das Telebasel-Casting habe sie sich nicht speziell vorbereitet. «Ich wollte mich nicht verrückt machen. Ich habe einfach nur mich selbst mitgebracht und schaue, was kommt», so die 34-Jährige.

«Der Spass steht im Vordergrund»

Alexia Mohanadas ist eine richtige Geniesserin. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten draussen und in der Natur. «Das ist mein Ausgleich. Ich brauche Zeit für mich, damit ich abschalten und neue Ideen sammeln kann», so Alexia. Auch im Job will es Alexia Mohanadas nicht allzu ernst angehen: «Vor der Kamera zu stehen, macht mir sehr viel Spass. Das steht für mich im Vordergrund.»

Am Mittwoch, 11. Dezember, zeigt Glam, wie sich die dritte Finalistin Viktoria Stauffenegger im Casting schlug.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel