Featured Video Play Icon
Yann Sommer im Interview. (Video: Telebasel)

Basel

«Ich versuche, die Kinder auf andere Gedanken zu bringen»

Yann Sommer lässt Kinderaugen im UKBB strahlen. Der Fussballstar ist seit Jahren Botschafter der Stiftung Pro UKBB und besuchte die kranken Kinder im Spital.

Es ging einem das Herz auf am Montag im Kinderspital beider Basel. Als Botschafter der Stiftung Pro UKBB besuchte Nati-Goalie Yann Sommer die kranken Kinder im UKBB und liess die kleinen Helden mindestens für einen kurzen Moment ihr Leiden vergessen.

Der Telebasel Sport Beitrag vom 10. Dezember 2019:

(Video: Telebasel)

«Ich habe Hochachtung vor den Eltern und Kindern»

Für Yann Sommer läuft es zurzeit beruflich und privat rund. Der 30-Jährige feierte mit seiner Mannschaft Borussia Mönchengladbach am Samstag einen 2:1-Sieg gegen den FC Bayern München und steht in der Bundesliga zurzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Privat hat Yann Sommer ebenfalls allen Grund zur Freude. Vor rund sechs Wochen wurden er und seine Frau Alina Eltern der kleinen Mila.

Erstmals als Papi besuchte er nun das Kinderspital, reiste dafür extra vormittags an und abends wieder ab. Der Besuch fühle sich «spezieller» an als sonst. «Ich kann nur erahnen, wie es ist, wenn man ein krankes Kind hat. Darum habe ich unheimlich viel Respekt und Hochachtung vor den Eltern, die für ihre Kinder da sind – und auch davor, mit wieviel Mut und Tapferkeit die Kinder diese Situation meistern», so der Gladbach-Star.

«Ich versuche, die Kinder auf andere Gedanken zu bringen»

Sich selbst in den Vordergrund rücken, will Yann Sommer nicht. So wünschte er nur wenig Medienbegleitung während seines Besuchs im UKBB. Telebasel durfte aber während seines Besuchs bei der kleinen Jessica (6) dabei sein.

Obwohl die kleine Heldin nicht genau wusste, wer Yann Sommer ist, hatten sie und ihre Freundin Vanessa sichtlich Freude am Fussball-Star.

Die Besuche im UKBB seien für Yann Sommer eine Herzensangelegenheit. Manche Kinder kenne er seit Jahren und bringe auch immer wieder Geschenke mit. «Mit meinem Besuch versuche ich, die Kinder für ein paar Minuten auf andere Gedanken zu bringen. Mit meiner Medienpräsenz versuche ich ausserdem, auf die Stiftung Pro UKBB aufmerksam zu machen, die eine tolle Arbeit macht.»

«Viele wissen nicht, was die Stiftung Pro UKBB macht»

Warum braucht ein Kinderspital eine Stiftung? Mit dieser Frage wird Geschäftsführerin der Stiftung Pro UKBB, Nicole Herrmann, immer wieder konfrontiert. «Viele wissen nicht, was die Stiftung Pro UKBB macht. In einem Kinderspital braucht es viel mehr als nur Grundleistungen. Da probieren wir, einzuspringen. Wir setzen Projekte um, die Kinder im Genesungsprozess unterstützen sollen», so Nicole Herrmann. Darunter fallen unter anderem die Besuche von Yann Sommer.

Nicole Herrmann im Interview:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*