(Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Fussgänger bei Verkehrsunfall in Genf getötet

Ein Fussgänger ist am frühen Sonntagmorgen in Genf von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 04:30 Uhr.

Der Unfall ereignete sich gegen 04:30 Uhr, wie die Genfer Kantonspolizei am Sonntag bekannt gab. Der Fussgänger sei noch am Unfallort seinen Verletzungen erlegen. Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben.

Der Automobilist hatte den Fussgänger offensichtlich übersehen, als er in Richtung der Autobahnauffahrt Richtung Perly unterwegs war. Der genaue Unfallhergang wird untersucht. Die Zahl der in diesem Jahr auf Strassen im Kanton Genf getöteten Menschen steigt damit auf neun.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel