Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 29. November 2019.

Basel

«Habe mich mega gefreut, weil ich mega lang gelernt habe»

Bei der feierlichen Übergabe des Bürgerbriefes ist es endgültig: Die Prozedur der Einbürgerung ist erfolgreich abgeschlossen.

Es sind emotionale Momente für die rund 40 frischgebackenen Schweizer. Einige von ihnen haben den Schweizer Pass zwar schon zugeschickt bekommen, mit der Übergabe des Basler Bürgerbriefes sind sie nun aber auch offiziell Basler. Es ist der letzte Schritt im langen Einbürgerungsverfahren.

Emotionale Übergabe des Basler Bürgerbriefs

Für den 14-jährigen Gabriel Branco D’Alem war das Einbürgerungsgespräch die grösste Hürde. Den Moment der Übergabe vom Basler Bürgerbrief genoss er deshalb sehr: «Ich fand es ganz toll, ich habe mich auch mega gefreut, weil ich auch mega lang darauf gelernt habe».

Auch bei den Erwachsenen ist die Freude gross: «Es war ein Abschluss von einem Prozess, der vor 2 Jahren angefangen hat», so Jan Timmermans, der sich mit der ganzen Familie hat einbürgern lassen. Der gebürtige Belgier lebt gemeinsam mit seiner französischen Frau und seinen beiden Kindern bereits seit über 20 Jahren in der Schweiz. «Das, was uns verbindet, ist die Schweiz». Darum, und um auch ein Wahlrecht zu erhalten, sei ihm die Einbürgerung wichtig gewesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*